Zentrum Prema Logo


WORKSHOP SPEZIAL


HORMONYOGA

Ich bin zertifizierte Kundalini Yoga und TriYogalehrerin und gebe auf Wunsch auch Workshops in HormonYoga ( Weiterbildung bei Beate Bleif in München, die HormonYoga nach Dinah Rodriguez unterrichtet ).

Im HormonYoga werden Yoga Asanas (Körperstellungen aus dem Hatha Yoga) und dynamische Yogaübungen (aus dem Kundalini Yoga) mit speziellen Atemübungen (Pranayamas) praktiziert. Die Energie wird in bestimmten HormonYoga-Asanas/Übungen gezielt zu den Eierstöcken, zur Schilddrüse und der Hypophyse gelenkt, um die Hormonproduktion der körpereigenen Drüsen auf eine natürliche Weise zu reaktivieren. Außerdem helfen spezifische Atem-, Meditations-Techniken und Mudras (Handgesten) gegen Stresssymptome.

HormonYoga ist speziell für Frauen, die an dem Thema interessiert sind und selbst etwas zur hormonellen Balance beitragen möchten. z.B. bei PMS, bei Wechselbeschwerden, für junge Frauen bei verfrühter Menopause, bei Kinderwunsch und für emotionale Ausgeglichenheit. Es sind keine Yogavorkenntnisse erforderlich. Die Yogaübungen werden an die Bedürfnisse der TN-Innen angepasst.

Hormon-Yoga ist nicht geeignet bei Schwangerschaft, Brustkrebs (hormonell bedingt), nach einer kürzlich erfolgten kosmetischen Brust-OP, akuter Endometriose, großen Myomen in der Gebärmutter, kürzlich erfolgte Hysterektomie (Total-OP), bei akuten Entzündungen im Bauchraum, starker Osteoporose, Herzerkrankungen, bei Schilddrüsenüberfunktion: Bitte um Rücksprache mit Ärztin/Arzt.

Anmeldung und Info bei Amalia Kernjak:
Email: amalia_kernjak@zentrum-prema.at


nach oben Pfeil nach oben

zur Übersicht